Entertainment-Producer/in (IHK)

Ziel der Maßnahme ist eine solide Vorbereitung für die IHK-Prüfung Producer/in, sowie eine qualifizierte Grundlage für die berufliche Tätigkeit. Die Absolventen erhalten unahbhängig der IHK Prüfung ein Zertifikat der Filmhaus Köln gGmbH.

nächster Lehrgangsstart
Wir starten unseren nächsten Kurs, sobald sich genügend Teilnehmer gefunden haben. Sie haben Interesse dabei zu sein? Dann senden Sie uns bitte dieses Formular ausgefüllt zu! an lehrgaenge@filmhauskoeln.de, per fax an 0221-222 710-99 oder per Post an Filmhaus Köln gGmbH – Maybachstr. 111 – 50670 Köln.

Berufsbild Entertainment-Producer/in
Zuschauer wollen unterhalten werden. Aus diesem Grund sind die Fernsehmacher ständig auf der Suche nach neuen Formaten. Dazu werden qualifizierte Mitarbeiter benötigt, die als Producer für Entertainment-Formate mit immer neuen Ideen das Publikum zufrieden stellen. Vor diesem Hintergrund hat das Filmhaus Köln mit Experten der Film- und Fernsehbranche die Qualifizierungsmaßnahme Entertainment-Producer/in (IHK) entwickelt, um verbunden mit der Zertifizierung durch die Industrie- und Handelskammer zu Köln, den von der Branche geforderten Qualitätsstandard zu sichern.

Das Berufsbild Entertainment-Producer/in hat viele Gesichter und unterscheidet sich je nach Format, Firma und Sparte. Eine wesentliche Aufgabe besteht in der Entwicklung, Vorbereitung und Durchführung eines Entertainment-Formats. Dabei  unterscheiden wir zwischen Show, Event, Reportage, Scripted Doku, Reality-Formate, serielle Formate oder Doku-Soaps.

Zielgruppe
Die Weiterbildung Entertainment-Producer/in (IHK) wendet sich insbesondere an Mitarbeiter von Sendern und Produktionsfirmen, die ihre Kenntnisse erweitern und sich im Bereich Entertainment qualifizieren wollen.

IHK Prüfung
Die Qualifizierungsmaßnahme kann nach Wunsch des/der Teilnehmer/in mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgeschlossen werden.
Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen, Kosten und Formalitäten der IHK finden Sie hier.

Kosten & Förderung
Auf Anfrage.
Eine Übersicht an Fördermöglichkeiten haben wir hier für Sie zusammengestellt. Interessenten an einer Förderung durch die Agentur für Arbeit beachten darin bitte speziell die Infos zu Maßnahmenummer!
Ebenfalls möglich ist eine Ratenzahlung.

Aufnahmeverfahren
Die Aufnahme erfolgt nach einer schriftlichen Bewerbung und einem ausführlichen Auswahlgespräch.
Als Bewerber/in sollten Sie bereits Vorkentnisse aus dem Bereich mitbringen.

Inhalt
Der Lehrgang besteht aus theoretischem und fachpraktischen Unterricht und orientiert sich am Rahmenstoffplan der Industrie- und Handelskammer.

Qualitätssicherung
Die Filmhaus Köln gGmbH ist durch die DQS Gmbh bundesweit für alle öffentlich geförderten Bildungsbereiche zertifiziert und ist Mitglied in der Qualitätsgemeinschaft Berufliche Weiterbildung der Region Köln.

Unserem Leitbild “Von der Branche für die Branche” folgend, sind unsere Dozenten aktive Tätige der Medienbranche.

noch Fragen offen?
Werfen Sie einen Blick in unsere Liste der häufigsten Fragen. Hier haben schon viele ihre Lösung gefunden!

Ansprechpartner: Jochen Bentz