Köln – vor der Veränderung

Dokumentation von Christian Rall, D 2014

koeln2014-standbild

Durch eine Momentaufnahme des Alltags wird der Status Quo der Stadt Köln im Jahr 2014 dokumentiert.Schwerpunkt liegt hierbei auf Bauwerken, Objekten und Infrastruktur. Wir sehen u.a. Ladengeschäfte, Parkscheinautomaten, Details in U-Bahn-Stationen, Baustellen, Straßenzüge, Schilder, Plätze, sowohl Rolltreppen, die noch nicht in Betrieb sind, aber auch welche, die längst aus der Nutzung genommen wurden. Anblicke, die uns alltäglich erscheinen, sich aber ständig kaum merklich verändern und in den nächsten fünf bis zehn Jahren deutlich anders aussehen werden oder dann sogar ganz verschwunden sind. Der Betrachter hat die Möglichkeit die langen Einstellungen zu erforschen, Dinge zu entdecken, die normalerweise verborgen bleiben. Die größtenteils unscheinbar wirkenden Bilder werden durch den Blick der Kamera in Szene gesetzt und als besonders beachtenswert empfohlen. So wird ein ganz spezieller und meist undokumentierter Bereich des Kölner Alltags konserviert.

Christian Rall: Konzept, Kamera, Schnitt
Ralf Tietz: Beratung, Assistenz
Martin Schulte: Kamera
Tina Jantke: Assistenz, Runner
Moritz Maier: Ton
Musik: erstellt mit Apple Soundtrack Pro Gema- und Rechtefrei
Dialoge/Untertitel: Der Film enthält keine Dialoge oder Sprechertexte
Daten: Format HD
Länge: 14 min