Nicht spurlos

Kurzspielfilm von Christian Ebeling, 7:47, D 2013

Ein junger Mann kommt auf Einladung seines One-Night-Stands zum Frühstück und findet sich in einer langsam eskalierenden Situation wieder.

„Mit viel Geduld baut Regisseur Ebeling langsam sein Szenario auf, streut hier und da kleine Informationen ein, die später wichtig werden. Das geschieht dennoch nicht quälend langsam. Die kleinen Wendungen lenken die Geschichte und deren Hauptfigur immer wieder vom eigentlich Ziel ab, einfach nur seine Eroberung der letzten Nacht wiederzusehen. Die Inszenierung ist flüssig, die Kamera klassisch, die Besetzung toll! Ein sehr schön gemachtes Kammerspiel, in dem die Beschränkung auf nahezu einen Spielort sehr gut ausgenutzt wird.“ (Zoom)

Darsteller: Jesse Albert, Daniel Kötter, Arzu Coruh, Elisabeth Sophie Müller, Pierre Kleinschmidt
Bildgestaltung: Jennifer Frauenkron, Thomas Soddemann
Ton: Pascal Bayrasy, Pierre Kleinschmidt
Drehbuch, Regie, Montage: Christian Ebeling